HundeGalerieSchildkrötenKoiteichKontaktDortmunder ApellQualzucht



279867
Besucher seit 02/2005
Zur Zeit
 User online 1



2005 © K.Ehret
Sitemap

Rex vom Schäfer

Der beste Hund aller Zeiten

Eigentlich wollte ich ja nie eine Website über mich bzw. meinen Hund (Hunde) machen. Da ich aber nun mit diesem Vorsatz gebrochen habe, gehört unbedingt ein Teil dieser Seite meinem Hund Rex - dem besten Hund aller Zeiten.

Rex habe ich 1989 im Alter von einem Jahr vom Schäfer bekommen. Die Mutter sah aus wie ein Schäferhund-Dobermann Mix, der Vater war unbekannt. Rex hatte eine Widerristhöhe von 69 cm und wog 45 kg. Er hatte mit mir gemeinsam die Begleithundprüfung abgelegt, die Schutzhundprüfung haben wir durch sein überschäumendes Temperament und seinem (Fremden gegenüber) sehr wehrhaften dominierenden Charakter nie geschafft. Vielmehr konnte und wollte ich die damaligen Ausbildungsmethoden nicht an meinem Hund auslassen.

Aber was viel mehr wert ist als eine Prüfung: Er hat auf die kleinste Geste von mir reagiert und alles, aber wirklich auch alles fr mich getan. Fremden gegenüber war er wie gesagt unnahbar - trotzdem mit einer sehr hohen Reizschwelle!!!! ABSOLUT IDEAL!

Auf jeden Fall der loyalste Beschützer, den man sich denken kann und besonders fürsorglich im Umgang mit meinen Kindern.
Am 08.06.2003 (Pfingstmontag) musste ich ihn im Alter von 15 Jahren einschläfern lassen.

Er war gelähmt, bedingt durch die starke Belastung der Wirbelsäule durch seine Altershüftarthrose.
Ich zgerte noch, aber er zeigte mir sehr deutlich, dass er nicht mehr wollte ... Ein sehr, sehr bewegender Moment in meinem Leben.
Ich bin vollkommen berzeugt, dass dies keiner nachvollziehen kann, der soetwas noch nicht erlebt hat.
Sein letzter Blick . . . absolut hoffnungslos ... UNGLAUBLICH DIESE HOFFNUNGSLOSIGKEIT ZU SEHEN BEI IHM . . . ER WOLLTE/MUSSTE GEHEN! . . .
Diesen Blick vergesse ich nie. Solch schlimmen Schmerz gnne ich Niemandem.


Obwohl er 15 Jahre alt war, habe ich immer gerechnet, ihn noch einige Jahre zu haben und es traf uns alle um so härter.
Nie wieder wollte ich einen Hund. Jedenfalls keinen, der in Rex`s Fustapfen treten knnte. und dann kam Pooka ....

Rex 1988-2003